bc-logo
hello world!
März 21, 2023

Mythen und Fakten über die Kryptoindustrie

Der Einsatz von Kryptotechnologie hat viele Vorteile, die die Nutzer zu schätzen wissen. Merkmale wie Anonymität, bessere Sicherheit und schnellere Transaktionen machen Krypto im Großen und Ganzen zu einem guten Geschäft.

Es gibt jedoch einige Mythen über Kryptowährungen, die ausgeräumt werden müssen. Diese Falschmeldungen gefährden den Namen des Sektors und können Menschen davon abhalten, in eine riesige Chance auf hohe Gewinne zu investieren. 

Im Internet kursieren viele Fehlinformationen über Kryptowährungen, und es ist an der Zeit, diese ein für alle Mal zu beseitigen. Neben den interessanten Fakten gibt es auch einige Mythen, die einfach ausgeräumt werden müssen, damit der Ruf der Kryptowährung intakt bleibt. 

Krypto-Fakten, die jeder Anleger kennen sollte

Die Kryptowelt ist voll von interessanten Fakten und Informationen, die dein Interesse wecken werden. Schauen wir uns einige interessante Fakten an, die du kennen solltest, bevor du investierst: 

Der Schöpfer von Bitcoin bleibt bis heute anonym 

Im Jahr 2009 wurde Bitcoin von dem pseudonymen Satoshi Nakomoto ins Leben gerufen. Es gibt viele Vermutungen und Spekulationen über die Identität dieser mysteriösen Figur. Aber noch weiß niemand, wer er oder sie überhaupt ist. Zu diesem Zeitpunkt scheint es nicht einmal unmöglich zu sein, dass Satoshi Nakamoto ein Netzwerk von Personen ist, die die Schaffung von Bitcoin organisiert haben. 

Man muss auf Kryptogewinne Steuern zahlen 

Gerade als du dachtest, dass du vor Steuern verschont bist, wenn du in Kryptowährungen investierst, gibt es nun doch Steuergesetze, die dich zwingen, Krypto-Steuern für deine Investitionen zu zahlen. Wenn du in Kryptowährungen investierst und einen Gewinn erzielst, musst du Kapitalertragssteuern zahlen. Dies hängt jedoch von der Gerichtsbarkeit ab, in der du dich befindest.

Je nachdem, wie du dein Krypto-Portfolio verwaltest und wie du die Anlagen erworben hast, musst du möglicherweise zusätzliche Steuern auf bestimmte lang- oder kurzfristige Anlagegewinne oder Erträge zahlen. Die Besteuerung von Kryptowährungen ist genauso komplex und systematisch wie die von Fiat-Währungen. Es mag viele Anleger überraschen, dass sie Steuern zahlen müssen. Deshalb solltest du unbedingt ein paar Dinge über die Steuergesetze auf dem Kryptomarkt lernen. 

Die erste BTC-Transaktion wurde für eine Pizzalieferung bezahlt 

Im Mai 2010 zahlte ein Mann aus Florida 10.000 Bitcoins (BTC) für nur zwei Pizzen. In den Aufzeichnungen gilt dies als die erste Bitcoin-Transaktion, die jemals für kommerzielle Zwecke durchgeführt wurde. 

Zu dieser Zeit waren 10.000 BTC etwa 40 Dollar wert, was nicht viel war. Wenn du diesen Betrag an BTC im Jahr 2023 besitzt, bist du auf der Stelle Millionär. In der heutigen Zeit haben 10.000 BTC einen Marktwert von rund 190 Millionen Dollar. 

Nigeria ist Afrikas größter Kryptomarkt 

Nigeria entwickelt sich langsam zum wichtigsten Land in Bezug auf die Einführung von Kryptowährungen. Nigeria ist auf dem besten Weg, diesen Wert in einigen Jahrzehnten zu übertreffen, wie die Daten von Merchant Machines zeigen. 

Der Hauptgrund für das rasante Wachstum von Kryptowährungen in Nigeria ist der Wertverlust der einheimischen Währung, der Naira. Wenn dies so weitergeht, hat Nigeria die Möglichkeit, die afrikanischen Nachbarländer zu beeinflussen, dasselbe zu tun. 

Es gab einen Mann, der sein Festplattenlaufwerk, das 7.500 BTC wert war, in den Müll geworfen hat. 

Ein Einwohner von Wales, James Howells, warf im Jahr 2013 versehentlich seine Computerfestplatte weg — mit 7.500 BTC darauf. Als er feststellte, dass der Wert von BTC in den folgenden Jahren enorm anstieg, bereute er seine Entscheidung sofort und machte sich auf die Suche nach seiner verlorenen Festplatte. 

Er bat die Stadtverwaltung um die Erlaubnis, das vermisste Laufwerk auf der Mülldeponie auszugraben, auf die er es geworfen hatte. Um die örtlichen Behörden zu überzeugen, versprach er, einen Teil seines Erlöses mit ihnen zu teilen, wenn sie ihm gestatteten, auf der Mülldeponie nach der Festplatte zu suchen. 

Bis jetzt hat er die Festplatte, die etwa 181 Millionen Dollar wert ist, noch nicht wiedergefunden. Er hat sein Vorhaben jedoch bis jetzt noch nicht aufgegeben und wird sein Ziel mit genügend Zeit und Mühe hoffentlich irgendwann erreichen. Leider gibt es keine Garantie dafür, dass das Laufwerk nach Jahren, in denen es unter Schmutz und Dreck begraben war, noch einwandfrei funktioniert. 

SPIELE DIE BESTEN CASINOSPIELE BEI BITCASINO

Krypto-Mythen, die man kennen sollte

Im Gegensatz zu den interessanten Fakten über Krypto gibt es einige Mythen über die Branche, die man beachten sollte. Im Folgenden sind einige der berüchtigtsten  aufgeführt: 

Bitcoin und seine eigene Blockchain sind austauschbar

Bitcoin- und Blockchain-Neulinge verstehen diese Konzepte nicht vollständig, was zu häufigen Missverständnissen in diesem Bereich führt. Es gibt einige Ausnahmen, aber jede Kryptowährung hat ihre eigene Blockchain und kann nur auf dieser Blockchain gehandelt werden. Das bedeutet, dass man nicht auf die Bitcoin-Blockchain zugreifen kann, um mit Ethereum zu handeln oder andersherum. 

Was du daraus entnehmen solltest, ist, dass es mehrere Kryptowährungen auf dem Markt gibt, die einzigartige Blockchain-Merkmale haben. Das bedeutet, dass sie als separate Einheiten funktionieren, wobei die Blockchain nicht die Kryptowährung selbst ist, sondern vielmehr eine Plattform, die es dir ermöglicht, die Kryptowährung für ihre zahlreichen guten Zwecke und Funktionen zu nutzen. 

Kryptowährungen haben keinen eindeutigen Wert, da sie nicht durch einen Rohstoff gedeckt sind 

Dies ist einer der berüchtigtsten Mythen in der Kryptoindustrie, aber der Wert ist von Natur aus subjektiv. Dies gilt für Währungen im Allgemeinen. Ein weit verbreiteter Irrglaube ist, dass Kryptowährungen keinen intrinsischen Wert haben, weil sie nicht durch einen Rohstoff wie Gold oder Silber gedeckt sind. 

Dieses Konzept verkennt jedoch die Tatsache, dass staatliche Gelder heutzutage ebenfalls nicht mehr durch Rohstoffe wie Gold oder Silber gedeckt sind. Auch die Rohstoffe selbst haben keinen intrinsischen Wert. 

Der Wert von Kryptowährungen ergibt sich aus dem Markt von Käufern und Verkäufern, die ihnen einen Wert verleihen. Allerdings unterliegen Kryptowährungen vielen wirtschaftlichen Kräften, die auch ihre Preise beeinflussen. Diese Kräfte können die Ursache dafür sein, dass der Wert von Kryptowährungen sinkt, je mehr sie im Umlauf sind. 

Dennoch sind Kryptowährungen wie Bitcoin in ihrer Menge nicht unbegrenzt, was bedeutet, dass sie insgesamt eine stabilere Form der Währung darstellen als Fiatwährungen, von denen immer mehr hergestellt werden.

Krypto ist zu kompliziert 

Viele Menschen halten sich von Kryptowährungen fern, weil sie behaupten, sie seien zu kompliziert zu verstehen. Das Gleiche kann man aber auch über Aktien und andere Finanzintermediäre sagen. 

Selbst Fiat-Währungen sind bei näherer Betrachtung ein kompliziertes Thema. Das ist bei Kryptowährungen nicht anders. Obwohl sie von Natur aus komplex sind, muss man kein Experte in dieser Branche sein, um in sie zu investieren. Alles, was man tun muss, ist, die grundlegenden Konzepte der Kryptowährung zu verstehen, z. B. wie die Blockchain-Technologie funktioniert, und schon kann man loslegen. 

Investieren in Krypto ist wie Glücksspiel

Die Kryptobranche hat in den letzten Jahren extreme Schwankungen erlebt, aber das ist bei einem jungen und wachsenden Markt zu erwarten. Seit seiner Einführung hat der Bitcoin langsam an Wert gewonnen und seine Marktkapitalisierung übersteigt mittlerweile die Marke von 1 Billion Dollar. 

Aufgrund der Volatilität denken viele Menschen, dass es sich um ein Glücksspiel handelt, da man im Grunde genommen große Verluste riskiert, die auf dem Finanzmarkt nicht üblich sind. Aber auch Aktien und andere Finanzanlagen sind nicht frei von Schwankungen. Kryptowährungen sind zufällig stärker betroffen als diese anderen Instrumente. Aber deshalb fallen sie nicht unter die Kategorie Glücksspiel. 

Krypto ist ein Betrug 

Ein weiterer Grund, warum Kryptowährungen bei vielen Menschen einen schlechten Ruf haben, ist, dass einige glauben, der Markt sei ein kompletter Betrug. Der Kryptomarkt ist allerdings nur das nächste Opfer von Menschen, die versuchen, das unvollkommene System auszunutzen und andere zu betrügen

Man muss zur Kenntnis nehmen, dass auch andere Finanzbranchen wie Banken und Kreditinstitute von Betrügereien betroffen sind, die von hinterhältigen Nutzern begangen werden. Das bedeutet aber nicht, dass die gesamte Branche ein Betrug ist. Bei Kryptowährungen ist es wahrscheinlicher, dass Menschen betrogen werden, weil die Gesetzgebung diese Probleme noch nicht vollständig abdeckt. 

Wie bei allen Finanztransaktionen, mit denen du zu tun hast, solltest du wissen, wie du deine Risiken richtig handhabst, damit du gar nicht erst betrogen wirst. Glücklicherweise sind die Sicherheitsmerkmale von Kryptowährungen robust, und du kannst dich beruhigt zurücklehnen, weil du weißt, dass Investitionen in Kryptowährungen sehr sicher sind — ungeachtet der Nachrichten, die du über große Betrugsfälle hörst. 

Kryptowährungen sind eine ständig wachsende Branche, die den Nutzern eine Menge Vorteile bietet, da sich ihre Technologie weiter verbessert. Die Beseitigung aller Mythen und die Erforschung konkreter Fakten über Kryptowährungen ist für deine zukünftigen Anlagen von großem Nutzen. 

Wenn du ein paar Kryptowährungen herumliegen hast, solltest du sie als Spieleinsatz im besten Krypto-Casino, Bitcasino, verwenden. Hier kannst du riesige Auszahlungen und Bitcasino-Boni gewinnen, wenn du die besten Bitcasino-Slots und Bitcasino-Live-Casino-Spiele spielst. 

MELDE DICH AN UND GENIESSE DIE BESTEN KRYPTO-SPIELE BEI BITCASINO

Recent Post

März 29, 2023
Rubbellose: Worum handelt es sich dabei und kann man sie bei Bitcasino spielen?

Rubbellose: Worum handelt es sich dabei und kann man sie bei Bitcasino spielen? Beim Spielen in Online-Casinos denken die meisten an Spiele wie Spielautomaten und Tischspiele wie Poker, Roulette und Baccarat. Was viele nicht wissen, ist, dass es noch andere spannende Spiele gibt, bei denen man riesige Preise gewinnen kann. Dazu gehören Rubbellose, die neben […]

Read More
März 22, 2023
Der Hausvorteil im Casino und warum er beim Spielen wichtig ist

Der Hausvorteil im Casino und warum er beim Spielen wichtig ist  Aufgrund des inhärenten Vorteils, der das Haus begünstigt, machen Online-Casinos einen Gewinn – unabhängig davon, ob du bei deinem Spiel gewinnst oder verlierst. Der so genannte Hausvorteil ist der Vorteil des Casinos. Erfahre hier mehr über seine Nuancen und seine Bedeutung: Was ist ein […]

Read More
Februar 21, 2023
Casino-Grundlagen für Einsteiger: Live-Spielshows (oder Live-Gameshows) bei Bitcasino und wie man sie spielt

Casino-Grundlagen für Einsteiger: Live-Spielshows (oder Live-Gameshows) bei Bitcasino und wie man sie spielt Wenn es um Online-Casino-Spiele geht, erwarten dich verschiedene Arten von Spielen, die den Vorlieben eines jeden Spielers gerecht werden. Da Tausende von Casino-Websites den Spielern die Möglichkeit bieten, ihre Lieblingsspiele bequem von zu Hause zu spielen, wird die Erfahrung von Casinospielen auf […]

Read More
DE_Bitcasino.com_CTA
bc-logo
©
2024
Bitcasino Alle Rechte vorbehalten
Zahlungsarten
btc
ltc
trxethtetherxrpcardanodogebusdbnbton
Politik
18+responsible-gambling
Sprache
Deutsch
DE_Bitcasino.com_CTA
earthmagnifiercrossmenuchevron-down