Erhalten Sie das Neunfache an Glück – mit Baccarat von Bitcasino.

baccarat-banner

Das Glück auf Ihrer Seite zu haben ist einfach, wenn Sie die Baccarat-Spiele von Bitcasino spielen. Unsere Seite bietet Ihnen die beste Sammlung von Baccarat-Spielen, die es gibt. Baccarat ist ein weit verbreitetes Casinospiel wegen seiner leicht verständlichen Regeln und der Spannung, mit der es die Spieler begeistert.

Baccarat ist ein Beispiel für ein Casinotischspiel, das einfach und mitreißend ist. Bei Baccarat gibt es drei mögliche Ergebnisse: Der Spieler gewinnt, der Banker gewinnt oder das Spiel endet mit einem Unentschieden. Sie gewinnen in einer Partie Baccarat, wenn der Gesamtwert Ihrer Karten neun oder fast neun beträgt.

Bitcasino hat 44 Varianten von Baccarat im Angebot. Wir haben Video-, Live- und VIP-Baccarat-Spiele, die Sie bei uns genießen können. Sie können diese Baccarat-Spiele erleben, weil Sie Zugang zu unserer Website haben – und zwar unabhängig davon, wo Sie sich gerade befinden.

Erhalte deine VIP Belohnungen

Genieße die Exzellentz des Gamings während du die besten und coolsten Spiele hier auf Bitcasino spielst.
Anmelden

Baccarat-Regeln

Wie gesagt – Baccarat wird von den Spielern geschätzt, weil es leicht zu erlernen ist. Es wird nicht lange dauern, bis Sie das Spiel erlernt haben, denn die Spielmechanik ist wirklich einfach.

Das Spiel beginnt damit, dass der Dealer Karten aufdeckt. Es gibt jeweils zwei Karten – für den Spieler und den Banker. Die Hand, deren Kartensumme am nächsten bei neun liegt, gewinnt. Sie können eine Wette platzieren – entweder darauf, dass der Spieler gewinnt oder darauf, dass der Banker gewinnt. Wenn Sie Ihre Gewinnchancen erhöhen möchten, können Sie auch eine Wette auf beide Seiten platzieren, um ganz sicher zu gehen; aber die Auszahlung kann variieren.

Die Karten von zwei bis neun entsprechen immer ihrem jeweiligen Kartenwert. Zehn und Bildkarten wie König, Dame und Bube sind Null Punkte wert. Asse sind einen Punkt wert.

Sie können Baccarat in unserem Online-Casino kostenlos oder mit echtem Geld spielen. Sie können das Spiel sogar mit unseren freundlichen Live-Dealern spielen, um ein authentisches Casino-Spielerlebnis zu genießen.

Richtlinien beim Spielen von Baccarat

Baccarat ist ein Casino-Tischspiel, das ausschließlich auf Glück basiert. Aus diesem Grund gibt es keine todsichere Möglichkeit, sich während des Spiels Gewinne zu sichern. Auch wenn das Glück das einzige Element ist, auf das Sie sich beim Spielen verlassen können, sollten Sie sich dennoch mit den entsprechenden Richtlinien zur Verbesserung Ihres Baccarat-Gameplays vertraut machen.

01

Wissen, wie man Wetten platziert

Der beste Tipp, den Sie beachten sollten, wenn Sie Baccarat spielen, ist, sich über die verschiedenen Wetten zu informieren, die Sie im Spiel platzieren können.

02

Spieler-Wette

Sie können in einer Partie Baccarat entweder auf die Hand des Spielers oder auf die Hand des Bankers setzen. Wenn die Summe Ihrer Karten sechs beträgt, dann müssen Sie halten (Stand), ohne eine zusätzliche Karte zu ziehen. Es werden im Baccarat nur drei Karten gezogen.

03

Banker-Wette

Wenn die ersten beiden Karten des Bankers sieben oder mehr ergeben, muss der Banker halten (Stand), ohne eine zusätzliche Karte zu ziehen.

04

Unentschieden

Wenn Sie sich entscheiden, einen Unentschieden-Einsatz in Baccarat zu platzieren, hoffen Sie, dass beide Hände, also die des Spielers und die des Bankers, den selben Wert haben.

05

Nebenwetten

Sie können bei Baccarat auch Nebenwetten tätigen, abhängig von der Spielvariante. Ein Beispiel für eine Nebenwette ist, darauf zu wetten, dass der Spieler oder der Banker ein Kartenpaar mit dem gleichen Wert hat.

06

Wetten Sie so oft wie möglich auf die Hand des Bankers.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Baccarat um echtes Geld bei einem Live-Dealer zu spielen, sollten Sie auf die Hand des Bankers setzen. Sie können versuchen, so lange auf das Blatt des Bankers zu setzen, bis er verliert.

07

Setzen Sie nur soviel, wie Sie sich zu verlieren leisten können.

Alle Casino-Spiele erfordern Glück, um zu gewinnen. Das gilt besonders, wenn man um echtes Geld spielt. Überprüfen Sie Ihre Bankroll, bevor Sie entscheiden, wie viele Runden Sie bei Baccarat spielen möchten.

Baccarat Live Casino

Baccarat ist an sich schon ein unterhaltsames Spiel, aber was es wird sogar noch spannender und interessanter, wenn man es mit einem Live-Dealer spielt. Bitcasino hat ein erstklassiges Live-Casino, das es Ihnen ermöglicht, mit unseren professionellen und kompetenten Live-Dealern zu interagieren. Unsere Croupiers sind hochqualifiziert und zuvorkommend. Bei unseren Casinospielen gibt es wirklich keine langweiligen Momente.

Wie man Baccarat mit einem Live-Dealer spielt

Die Regeln von Baccarat bleiben die gleichen, auch wenn Sie live spielen. Bevor Sie echtes Geld einsetzen, denken Sie immer daran, dass das Ziel jedes Baccarat-Spiels darin besteht, dass der Wert Ihrer Karten so nah wie möglich an neun liegt.

Wenn Sie Baccarat live auf unserer Website spielen, werden Sie von unseren Dealern empfangen, die darauf spezialisiert sind, mit Online-Spielern in Echtzeit über Live-Stream zu interagieren. Unsere Baccarat Live-Spiele verfügen über eine Multi-Kamera-Funktion, die es Ihnen ermöglicht, den Baccarat-Tisch aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten. Sie werden feststellen, dass die Nahaufnahmen der Karten, die Schnitte und Weitwinkelaufnahmen beim Live-Baccarat Ihnen ein völlig anderes Spielerlebnis vermitteln werden.

Erhalte deine VIP Belohnungen

Genieße die Exzellentz des Gamings während du die besten und coolsten Spiele hier auf Bitcasino spielst.
Anmelden

Baccarat-Glossar

Es stimmt, dass Baccarat ein Glücksspiel ist. Das bedeutet aber nicht, dass man sich nicht mit Wissen über das Spiel mit dem Spiel vertraut machen kann. Hier sind einige Begriffe, die Sie kennen müssen, bevor Sie bei Baccarat im Bitcasino um echtes Geld spielen.

Action – Ein Begriff, der verwendet wird, um den gesamten Geldbetrag zu beschreiben, den Sie während einer kompletten Glücksspielsitzung einsetzen. Action kann auch nur zur Beschreibung einer Wette oder eines Einsatzes auf ein Spiel verwendet werden.

Baccarat – Die schlechteste Hand, die man in Baccarat bekommen kann. Der Name des Spiels bedeutet auf Italienisch Null. Sie erhalten „Baccarat“, wenn die Summe Ihrer drei Karten Null ist und aus König, Dame, Bube oder zehn besteht.

Banco – Das spanische Wort für Bank oder Banker. Beim Baccarat bezieht sich „Banco“ auf den Spieler, der seine gesamte Geldsumme einsetzt. Dieser Begriff wird typischerweise in landgestützten Casinos verwendet, in denen noch andere Spieler an einem Baccarat-Tisch spielen.

Banco Prime – Das das Vorrecht (Prime) eines Spielers, der näher zur Rechten des Bankhalters sitzt, den Betrag, den das Casino gesetzt hat, zu verdoppeln, wenn mehr als ein Spieler „Banco“ gespielt hat.

Bankerwette – Eine Bankerwette ist eine der drei verschiedenen Wetten, die Sie in Baccarat wählen können. Die Auszahlung für gewonnene Bankerwetten beträgt 1:1. Ein Bankier kann sich auch an einen Casinomitarbeiter wenden, der dann das Spiel leitet, die Karten ausgibt und für ein reibungsloses und faires Spiel sorgt.

Banque – Eine Baccarat-Variante, die auf zwei zusammenhängenden Tischen gespielt wird. Banque-Tische sind in den landgestützten Casinos in Europa eher beliebt. Der Banker sitzt in der Mitte und spielt mit einer Wette gegen zwei. Der Spieler kann an jedem Tisch einen Einsatz tätigen. „En Banque“ ist französisch und bedeutet auf „Null auf der Bank“.
Bankroll – Der Geldbetrag, den ein Spieler ausgeben und beim Spiel riskieren möchte.

Burning – Genau wie bei Blackjack gibt es auch bei Baccarat das „Kartenverbrennen“. Die ersten drei bis sechs Karten werden direkt nach dem Mischen und vor Beginn eines neuen Spiels abgelegt, um ein faires Spiel zu gewährleisten.

Caller (Ausrufer) – Ausrufer sind Mitarbeiter in landgestützten Casinos, die die Karten drehen, die Punkte ausrufen und zusätzliche Karten austeilen.

Carte – Carte ist französisch und bedeutet „hit me“, also: noch eine Karte. Es bedeutet, dass Sie eine weitere Karte vom Kartengeber anfordern.

Chemin De Fer – Dies ist eine Variante des Baccarat, die als Europäisches Baccarat bezeichnet wird. Chemin de Fer bedeutet „Eisenbahn“. Es ist eine Version, in der sich der Schlitten mit den Karten in landgestützten Casinos über den Tisch bewegt. Beim Chemin De Fer teilt der Spieler die Karten aus und nimmt Wetten an, wobei er als Bank fungiert.

Cheval – Cheval ist ebenfalls französisch bedeutet Pferd. Abhängig von der Baccarat-Variante gewinnen Sie eine „Cheval“-Wette, wenn beide aktiven Spieler die Wetten gewinnen. Diese Wette gibt es nur in europäischen Versionen von Baccarat.

Cheques – Baccarat wird mit speziellen Jetons gespielt, die in landgestützten Casinos Cheques genannt werden.

Coup – Ein französischer Begriff, der eine Runde Baccarat beschreibt, in der eine Bankerhand und eine Spielerhand in einer Runde ausgegeben werden.

Croupier – Der französische Begriff für Dealer oder Kartengeber. Dieser Begriff wird sowohl in Online-Casinos als auch in landgestützten Casinos verwendet.

Cut – Das „Schneiden“ der Karten bedeutet im Allgemeinen, dass die Decks nach dem Mischen der Karten in zwei Hälften geteilt werden. In landgestützten Casinos mischt der Dealer normalerweise die Karten und legt sie verdeckt auf den Baccarat-Tisch.

Cut Card – Eine Cut Card ist eine spezielle Plastikkarte, die zum Schneiden des Decks verwendet wird, sobald die Karten gemischt werden. In landgestützten Casinos darf ein Spieler die Cut Card in das Deck legen und der Dealer macht den eigentlichen Cut an genau dieser Stelle des Kartendecks. Die Karten werden dann wieder in den Schlitten eingelegt.

Dealer – Dealer sind Casinoprofis, die für das Austeilen der Karten verantwortlich sind, für die Hände von Spielern und Bankiers zusätzliche Karten ziehen und sicherstellen, dass jedes Spiel reibungslos abläuft.

Deux Tableau – Ein anderer Begriff für Baccarat en Banque.

Discard Tray/Tablett – Hier werden die ausrangierten Karten abgelegt.

Down Card – Eine verdeckt liegende Karte. Eine verdeckte Karte wird manchmal auch als Hole Card bezeichnet.

Dragon Bonus – Ein Drachenbonus ist eine beliebte Nebenwette in Baccarat, die es Spielern ermöglicht, nicht nur eine Wette auf Spieler oder Bankier zu platzieren, sondern auch auf die Anzahl der Punkte zu setzen, mit denen die gewinnende Hand die andere schlagen wird. Der Drachenbonus wird ausgezahlt, wenn die Hand mit einem natürlichen Blatt (eine Acht oder eine Neun) gewinnt oder wenn die Marge mehr als vier Punkte zum Baccarat beträgt.

Face Cards / Bildkarten – Alle Karten, auf denen Porträts abgebildet sind, werden als Bildkarten bezeichnet. Das sind Buben, Damen und Könige, egal welcher Farbe.

Fading – Ein Begriff, der für das Platzieren von Wetten gegen eine Person verwendet wird. In Sportwetten beschreibt dieser Begriff normalerweise das Wetten gegen einen erfolglosen Wettenden, und in offenen Würfelspielen wird er verwendet, um sich auf das Wetten gegen die Person zu beziehen, die die Würfel wirft. Beim Baccarat wird dieser Begriff nur in landgestützten Casinos verwendet.

Flat Bet – Eine Flat Bet ist eine Wette, bei der Sie den selben Betrag setzen, unabhängig davon, ob es sich bei der Hand um eine gewinnende oder eine verlierende Hand handelt.

Hand – Eine Hand oder ein Blatt bezeichnet die Karten, die ausgeteilt und in einem Baccarat-Spiel gespielt werden.

High Roller – Ein High-Roller ist ein Spieler, der mit hohen Einsätzen in Casinos spielt.

Hausvorteil – Der Hausvorteil ist der Vorteil des Casinos gegenüber dem Spieler. Bei Baccarat bedeutet das Setzen auf den Spieler einen Hausvorteil von 1,24%. Die Bankerwette hat einen

Hausvorteil von 1,06%, während die Unentschieden-Wetten dem Casino einen Hausvorteil von 14% geben.

Laderman – Ein Laderman ist einer der drei Dealer, die für die Durchführung des Spiels Baccarat in landgestützten Casinos verantwortlich sind.

La Grande – La Grande ist abgeleitet von dem französischen Wort für die Große, was sich wiederum auf die natürliche Neun und die beste Hand im Baccarat bezieht.

La Petite – Französisch für die Kleine. Die zweitbeste Hand in einem Baccarat-Spiel, die natürlich insgesamt acht ergibt.

Layout oder Anordnung- Die Tischanordnung in Baccarat verfügt über Kästchen, in denen die Spieler ihre Wetten platzieren können. Sie müssen wissen, dass Sie bei Baccarat auf drei verschiedene Arten wetten können (Spieler, Banker oder Unentschieden). In einigen Baccarat-Spielvarianten können Sie sogar Einsätze auf Nebenwetten platzieren.

Loss Bet/Verlustwette – Wegen des höheren Hausvorteils wird eine Wette gegen die Bank als Verlustwette bezeichnet.

Match Play – Matchplay-Boni werden von Casinos angeboten, um den Spielern die vorteilhafte Möglichkeit zu geben, auf ihre Spiele zu wetten. Abhängig von den Casino-Regeln kann Baccarat als ein ausgeglichenes Spiel betrachtet werden und die Spieler können den Matchplay-Bonus nutzen und Belohnungen erhalten, die ihre tatsächliche Geldwette verdoppeln, ohne ihren Einsatz verdoppeln zu müssen.

Mini Baccarat – Ein Mini-Baccarat-Tisch ist eine kleinere Version des normalgroßen Baccarat-Tisches. Die Mini-Variante des Spiels ermöglicht auch niedrigere Tischlimits und ein noch schnelleres Gameplay.

Monkey – Ein „Monkey“ ist ein Slangbegriff, der für eine zehnwertige Karte verwendet wird, die eine Bildkarte oder eine zehn ist.

Muck – Ein Achterkartendeck, das jeweils 52 Karten enthält und zu Beginn des Mischens in einer Partie Baccarat verwendet wird.

Natürlich – Der einfachste Weg, um bei Baccarat zu gewinnen, ist, dass der Gesamtwert Ihrer Karten neun beträgt. Wenn die beiden Karten, die Sie erhalten, entweder acht oder neun ergeben, wird das als „natürlich“ bezeichnet. Diese Hand gilt als die beste Hand im Baccarat.

Palette – Eine Palette ist ein langes Holzwerkzeug, das von den Händlern verwendet wird, um die Karten während des Baccarat-Spiels auf dem Tisch zu bewegen.

Pass – Ein Pass ist ein Sieg in einer Runde Baccarat.

Pit – Baccarat Pits sind exklusive Bereiche in landgestützten Casinos, die durch ein rotes Seil abgetrennt werden und in denen die High-Roller Baccarat mit hohen Einsätzen spielen.

Player / Spieler – Eine Spielerwette ist eine der drei verfügbaren Wetten, die Sie in Baccarat tätigen können. Gewonnene Spielerwetten werden 1:1 ausgezahlt, was dem Haus einen Vorteil von 1,24% verschafft.

Punter – Ein Punter ist eine Person, die an einem Baccarat-Spiel teilnimmt. Dieser Begriff wird häufig von Baccarat-Spielern in Großbritannien verwendet.

Punto – Punto ist spanisch und bedeutet Spieler.

Punto Banco – „Punto Banco“ ist eine der am weitesten verbreiteten Baccarat-Versionen, die den Baccarat-Spielern weltweit bekannt ist. Diese Baccarat-Spielvariante wurde in den 1950er Jahren in Argentinien entwickelt und fand ihren Weg nach Kuba und dann in die USA. Punto banco bedeutet „Spieler-Banker“.

Push – Ein Push ist eine Wette, die bei Baccarat weder gewinnt noch verliert. Normalerweise erhalten Sie Ihren Einsatz zurück, wenn die Runde zu einem Push führt.

Railroad – Railroad ist eine weitere Baccarat-Version, die manchmal durch ihr französisches Äquivalent, Chemin de Fer, bezeichnet wird.

Run – Ein Run ist eine Nebenwettenoption, die es Spielern ermöglicht, beim Baccarat auf eine Reihe von Händen zu setzen.

Shoe / Schlitten – Ein Kartenschlitten ist ein (in der Regel) automatischer Kartengeber, der bei Baccarat verwendet wird, um Fehler beim Kartengeben zu vermeiden. Der Kartenschlitten kann sechs oder acht Decks enthalten und wird sowohl in landgestützten als auch in Online-Casino-Tischspielen verwendet.

Shooter – ein Begriff, der zur Beschreibung der Bank beim Baccarat verwendet wird.

Shuffle Up – ein Begriff, der sich auf das frühe Mischen der Karten durch den Dealer in einem Baccarat-Spiel bezieht.

Skill – Ein Skill ist ein Witz, der gemacht wird, wenn ein Spieler einen guten Lauf in Baccarat genießt.

Standoff – Ein Standoff ist ein Begriff, der verwendet wird, um das Ergebnis einer Runde zu beschreiben, wenn sowohl die Spieler- als auch die Bankhände den gleichen Wert haben – was beim Baccarat zu einem Unentschieden führt.

Streak / Strähne – Wenn Sie eine Strähne bei einem Glücksspiel haben, bedeutet das, dass Sie eine Reihe von gleichen aufeinanderfolgenden Ergebnissen hatten, wie z.B. mehrere Gewinne oder mehrere Verluste in Folge.

Super Pan Nine – Eine Super Pan 9 ist eine weitere Variante von Baccarat, die in Poker Casinos in Los Angeles in den USA beliebt ist. Alle Spieler erhalten in der Regel drei Hand-Down-Karten, bei denen der Spieler als Bank in einem Baccarat-Spiel fungieren kann.

Table of Play – Dies ist das Regelwerk, das die Ergebnisse beschreibt, die es Spielern ermöglichen, eine dritte Karte zu erhalten.

Tie / Unentschieden – Abgesehen von Spieler und Banker ist die Tie-Wette (Unentschieden) eine der drei Wetten, die Sie in einem Baccarat-Spiel platzieren können. Wenn eine Hand ein Unentschieden beendet, führt dies zu einem Push, was bedeutet, dass der Spieler und der Banker ihre Einsätze zurückbekommen. Unentschieden-Wetten haben den höchsten Hausvorteil, von 14%.

Upcard – Eine aufgedeckte Karte beim Baccarat.

Vigorish – Ein Vigorish ist ein Prozentsatz, der von den Gewinnen einer Wette durch das Casino einbehalten wird.

VIP – Eine Abkürzung für Very Important Person. In Casinos wird dieser Begriff für High Roller verwendet.

Sie können nie etwas falsch machen, wenn Sie Baccarat spielen. Es ist ein einfaches Casinospiel, das Sie jederzeit genießen können. Durch die unkomplizierten Regeln lässt es sich problemlos spielen und es ist ein unterhaltsamer Zeitvertreib. Das Beste daran ist, dass man es mit der Zeit mit der richtigen Menge an Übung und etwas Glück beherrschen kann. Spielen Sie Baccarat auf unserer Seite und sehen Sie, warum es im Bitcasino mehr Spaß macht, eine 9 zu bekommen.

new-cta-english
bc-logo
©
2024
Bitcasino Alle Rechte vorbehalten
Zahlungsarten
btc
ltc
trxethtetherxrpcardanodogebusdbnbton
Politik
18+responsible-gambling
Sprache
Deutsch
AnmeldenJetzt spielen
earthmagnifiercrossmenuchevron-down